Liebesfreuden

Dich
zu spüren um die halbe
Erde,


Deine Liebe,
Deine Weite,


Deinen Atem in den Wellen finden.

 

 

 

 

 
 
 
 
*
 
 
Ein Flügelschlag wie eine Berührung,
ein Vogelschrei wie ein Kuß.
 
Blütenfarben strahlen wie Dein Lächeln,
Dein Blütenduft die Herzen öffnet.
 
Soso präsent, dass Blütenblätter
mich liebkosen, mal weich,
mal flauschig, mal fest,
mal orchideengleich.
 
 
 

2.10.08 23:15

Werbung


bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Diane / Website (4.10.08 00:25)
Oups, wie sieht Dein Layout aus? Da war irgend ein Bild zu gross - es ist alles verschoben hier.

Aber ich wollte sagen, so am Anfang ist immer was Besonders Leider bleibt sowas nie so durch Dauer und Gewohnheit der Zeit ... und da wünsche ich Dir, dass Du diese Zeit geniessen kannst.
*winke*
Diane


rabenflug / Website (4.10.08 12:53)
das lied ist es wert, gehört zu werden.
es beschreibt das gefühl des herzens.
es reißt die melodien aus dem herzen und schreibt sie in die luft.
verziert sie mit diesen banden, macht einen atemlos.
es lässt einen fühlen, verstanden worden zu sein.
es ist fühlen.


http://youtube.com/watch?v=YA2h9PrIUxs


schmirgelpapier / Website (6.10.08 17:50)
wundervoll: deinen atem in den wellen finden. <3 das liebe ich, das spüre ich, das höre ich, das rieche ich. das ist.


buchmaus / Website (6.10.08 18:54)
*schnief* wie schön ...


Angie / Website (7.10.08 03:06)
Genau, wie Buchmaus *schnief*! So schön gesagt !!


bored72 / Website (9.10.08 19:20)
das erste ist wunderschön.
karg
leicht
luftig
transparent
fragil.

und enthält doch alles wesentliche.

schön.




shekaina / Website (12.10.08 13:20)
das erste hat mir gänsehaut gemacht. wunderbar. prägnat. danke.


Mieze (25.10.08 14:23)
Es tut gut, so etwas bei dir lesen zu können!
Ich freue mich für dich :*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen